HEIMATMUSEUM ILFELD


Zeiten/Preise Kontakt Fotogalerie Chronik Neues
 

Foto: Heimatmuseum Außenansicht

Das Ilfelder Heimatmuseum befindet sich in einem
historischen aber neu restaurierten Gebäude, in der
Ilgerstraße 51 direkt an der B4, in Ilfeld.
1712 wurde dieses Haus für aus dem Stiftsdienst
ausscheidende Männer und deren Frauen gebaut.

Über der Eingangstür steht folgendes geschrieben:

"Dieses neuerbaute Haus wird der treuen Fürsorge
des großen Vaters im Himmel befohlen.
Friede sei den Bewohnern und Heil denen,
die darin sterben
."

    1760 wird in diesem Pensionärs- und Witwensitz die
    Schule des Fleckens eingerichtet.
    Zuerst war es die Knabenschule, dann wurde getauscht
    und die Mädchenschule wurde hier untergrbracht.
    Bis 1896 wurde dieses Gebäude als Schule genutzt,
    dann wurde es Rathaus und diente zwischenzeitlich
    mehrfach als Wohnhaus.

    Nach einer aufwendigen Restaurierung Anfang der 90er Jahre,
    befindet sich heute das Gemeindebüro, der Sitzungssaal,
    die Südharztouristik und das Heimatmuseum,
    neben einigen Wohnräumen in diesem historischem Haus.

Foto: Heimatmuseum Innenansicht 

Foto: Innenansicht Heimatmuseum 

Das gesamte Grundstück ist bereits für sich ein
Museumsstück. Im Museum selbst wird Ihnen die
Geschichte von Ilfeld anschaulich vermittelt.

Hier wird den Besuchern die Entstehung des
Fleckens, von der "Ewigen Lampe" über das Kloster,
die berühmte Ilfelder Klosterschule von Neander bis
zum Ende der NAPOLA 1943, gezeigt.
Ilfeld verfügt als Stifts-, Bergbau-, Verhüttungs-,
Industrie -, Handwerker-, Schul-, und Kreisort über viele Bilder, Schriften und historische Gegenstände.

    Ilfeld liegt im Geopark Harz, ist im Netzwerk der UNESCO verankert und zeigt dem Besucher in einer Ausstellung seine vielfältigen Geologie und Mineralogie und was Ilfeld außerdem noch zu bieten hat. Selbst die HSB ist in einer Kleinanlage zu bewundern. Im Garten befinden sich neben
    einer Sitzgruppe zum ausruhen, noch eine Reihe von Gegenständen aus früheren Zeiten. Neben den Mineralien, locken die vielen historischen Gegenstände und die vielseitige, interessante Geschichte des Ortes, Schulklassen und zahlreiche Besucher in dieses Museum.

Foto: Heimatmuseum Miniatur der hazer Schmalspurbahn 

Foto: Heimatmuseum 

Immer wieder kann man etwas Neues erfahren, sehen und hören. Ein Besuch im Ilfelder Heimatmuseum sollte man neben einer Führung durch den Ort unbedingt einplanen.

Alle Urlauber mit Harz-Gastkarte erhalten
5% Ermäßigung auf den Eintrittspreis.